Ein wichtiger Punkt, den Sie bei der Auswahl der richtigen Personen- und Fahrzeugsperren für Ihr Unternehmen berücksichtigen sollten: Die Stoßfestigkeit

Von Sergio Zanghellini – Group Marketing und R&D Director - Automatic Systems

The following paper highlights what aspects need to be considered when deciding which pedestrian and vehicle products to purchase. One of those is related to the robustness of the equipment, and the way the manufacturer complies to international norms on that matters, including IK impact protection rating.

Dieses Paper zeigt auf, welche Aspekte bei der Kaufentscheidung von Produkten im Bereich der Personen- und Fahrzeugsperren zu berücksichtigen sind. Einer dieser Aspekte ist die Widerstandsfähigkeit des Equipments und die Art und Weise, wie der Hersteller die entsprechenden internationalen Normen einhält, einschließlich des IK-Stoßfestigkeitsgrades.

Die Stoßfestigkeit ist in IK-Einstufung in internationalen Normen definiert und gibt den Grad der Widerstandsfähigkeit eines elektrischen Gehäuses gegen mechanische Einwirkungen an. Für die Wahl der passenden Personen- und/oder Fahrzeugsperre ist die Frage nach der Intention entscheidend:

  • Wollen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil bei Ausschreibungen sichern?
  • Das Markenimage verbessern?
  • Technologische Dominanz zeigen?
  • Widerstandsfähigkeit erhöhen?
  • Die Lebensdauer des Produkts verbessern?

Wie hoch der Anspruch hinsichtlich der Widerstandsfähigkeit ist, hängt von der Anwendung ab. Die Stoßfestigkeit und die Prüfverfahren sind in der EN 62262 durch die „IK“ Klasse definiert.

Im Rahmen von Stoßfestigkeitstests kommt es ab Grad IK07 zu einem Energiezuwachs von mehr als 100%. Folglich sind von dieser Klasse an Aufwand und Kosten gleich, da die energetischen Auswirkungen (in Joule) exponentiell wachsen. Nehmen wir als Beispiel ein Smartphone mit Corning® Gorilla Glass 5, das etwa der Klasse IK07 entspricht. Gorilla Glass 5 ist so konstruiert, dass es Stürze aus der weltweit durchschnittlichen Hüfthöhe besser übersteht. In Labortests hält es erfolgreich Stürzen aus bis zu 1,2 m Höhe auf raue Oberflächen stand und behält dabei seine hervorragende Kratzfestigkeit bei.

Gewicht eines gewöhnlichen Smartphones = 0,174kg

Corning Gorilla Glass 5 = kein Bruch bei einem Fall aus 1,2 m Höhe

J = 0,174*9,80*1,2 = 2J

2J = IK07

IK08 – dies ist mehr oder weniger der höchste Grad, der allen Nutzeranforderungen an ein gepanzertes Smartphone entsprechen sollte. Die Klasse IK08 entspricht einem Schlag mit einem 1,7 kg schweren Stahlhammer oder dem Aufprall einer Stahlkugel aus einer Höhe von 29,5 cm auf ein Gehäuse (jede Außenseite des Gehäuses wird getroffen). Dieser hohe IK-Wert kann verhindern, dass wir unsere Smartphones infolge von Stürzen und Quetschungen – den häufigsten Schadensursachen – austauschen müssen.

 

Letztendlich benötigen Sie ein Produkt, das ausreichend widerstandsfähig ist, wenn die Möglichkeit besteht, dass es einem erheblichen IK07 bis IK09 Stoßrisiko ausgesetzt wird.

IK Rating Beschreibung der Bedingungen Empfohlen für
IK07 Mögliches Stoßrisiko Ideal für technische Räume, Bürogebäude
IK08 Erhebliches Aufprallrisiko, das die Geräte beschädigen könnte Ideal für Flure
IK09 Größeres Stoßrisiko, das Geräte beschädigen könnten Ideal für schwere Industrieanlagen, Werkstätten, Gefängnisse…

 

Es ist wichtig, das richtige Gehäuse für die individuellen Bedürfnisse zu wählen, um später zusätzliche Kosten oder Mehrarbeit zu vermeiden. Die Wahl des richtigen Gehäuses zu einem frühen Zeitpunkt kann daher Konstruktionskosten und Montagezeit sparen, während gleichzeitig Produktausfälle und Garantieansprüche reduziert werden.

WIE MAN DIE IK-BEWERTUNG VERBESSERT

Im Folgenden werden die vier wichtigsten Möglichkeiten zur Verbesserung der Stoßfestigkeit beschrieben:

  1. Material – Auswahl eines Materials, das gute Eigenschaften gegen Stöße aufweist
  2. Materialstärke – Materialstärke des Gehäuses erhöhen
  3. Form – Gestalten Sie die Form des Gehäuses so, dass sie Stöße abfängt oder die Aufprallenergie auf einen größeren Bereich verteilt
  4. Niedrige IP-Schutzklasse – Die Anwendung einer niedrigeren IP-Schutzklasse (oder NEMA-Einstufung) ermöglicht es dem Gehäuse, sich während der Stöße stärker zu verformen und dennoch die Tests zu bestehen.

Für eine höhere IK-Einstufung müssen Sie in der Regel einige Kompromisse eingehen: Sie gehen mit einem höheren Anschaffungspreis für das Gehäuse einher, da das Rohmaterial hochwertiger ist. Gutes Rohmaterial ist jedoch der wichtigste Faktor, für ein Gehäuse mit hoher IK-Einstufung. Die drei besten Gehäusematerialien sind rostfreier Edelstahl, glasfaserverstärktes Polyester und Polycarbonat:

  • Rostfreier Edelstahl ist das teuerste Material, hat aber die beste Stoßfestigkeit.
  • Glasfaserverstärktes Polyester ist extrem widerstandsfähig, aber es ist anfällig für UV-Strahlung und nicht recycelbar.
  • Dank der jüngsten technologischen Fortschritte konnte Polycarbonat in diese Gruppe aufgenommen werden. Polycarbonat ist ein UV-beständiges, nicht korrosives Material, das recycelt werden kann.

In der Regel verbessert eine dickere Gehäusewand die Haltbarkeit des Gehäuses. Ecken sind für gewöhnlich Schwachstellen, während runde Formen es ermöglichen, die Aufprallenergie umzuleiten oder über einen größeren Bereich zu verteilen. Ein rundes Gehäuse hat in der Regel eine bessere Chance, den Aufprall zu überstehen als ein ähnliches Gehäuse mit scharfen Kanten.

ZUSAMMENFASSUNG

Es ist wichtig zu eruieren, für welchen Zweck das Produkt verwendet wird und ob es hohen Beanspruchungen und starken Stößen ausgesetzt ist. Wenn Sie ein beständiges Produkt suchen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten. Es ist zudem entscheidend, die Umgebung, in der das Produkt eingesetzt werden soll, zu berücksichtigen. All diese Faktoren zusammengenommen wirken sich auf die Leistung Ihres Produkts aus. Letztendlich macht sich eine Lösung mit einer langen Lebensdauer bezahlt, die gleichermaßen Ihre Umgebung schützt sowie wirtschaftlich ist. Wählen Sie klug und weise!

Die Produkte von Automatic Systems sind bis zu IK09 eingestuft, verfügen über ein spezielles Design und ein hohes Maß an Leistungsfähigkeit!

 

You seem to be navigating from the United States or Canada.
Please continue your visit on our North American website.